Allgemein, LÄNDER, MYANMAR (BURMA)

UNESCO unterstützt Myanmar (Burma) beim Erhalt und Restaurierung von Tempelanlagen in Bagan

UNESCO unterstützt Myanmar (Burma) beim Erhalt und Restaurierung von Tempelanlagen in Bagan

Die Weltkultur-Organisation UNESCO will Myanmar (Burma oder auch Birma) beim Erhalt und der Restaurierung der weltberühmten Tempel und Pagoden von Bagan helfen. Die Militärregierung, die bis 2011 an der Macht war, hatte viele der Bauten ohne Rücksicht auf Originalität restauriert. Die UNESCO teilte mit, dass ihre Experten zunächst die Bestandsaufnahme der rund 2200 historischen Bauten unterstützen. Im Anschluss solle ein Managementplan erstellt werden. Voraussetzungen für eine Aufnahme Bagans in die Liste der Weltkulturstätten ist ein Plan zur Erhaltung und Restaurierung der sakralen Gebäude.

Reportage „Die Wurzeln des Glaubens“

Foto unten von Mario Weigt | www.asia-stories.com
Spirituelles Erbe des alten Burma: Die historische Königsstadt Bagan mit ihren über 2200 Tempeln und sakralen Gebäuden belegt die enge Verbundenheitmit dem buddhistischen Glauben.

Unesco unterstützt Myanmar, Burma, beim Erhalt und der Restaurierung der Tempel und Pagoden in Bagan | Foto Mario Weigt
UNESCO unterstützt Myanmar (Burma) beim Erhalt und bei der Restaurierung der Tempel und Pagoden in Bagan | Foto Mario Weigt

 ** BESTSELLER 2017 **

** NEU ** BILDBAND MYANMAR | BURMA 

Premium Bildband MYANMAR | BURMA
Bildband MYANMAR | BURMA
im edlen Schmuckschuber
Fotos: Mario Weigt
Text: Walter M. Weiss
Verlagshaus Würzburg/Stürtz
ISBN: 978-3-8003-4819-0
Größe: 24 x 30 x 4 cm
224 Seiten mit 350 Fotos
Preis: 49,95 Euro

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s