THAILAND

Krabi: Thailands schönste Strände

Die schönsten Strände in der Provinz Krabi

Die Strände in der Provinz Krabi gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen in Thailand. Kein Wunder: Es sind Traumstrände mit türkisklarem Wasser, schneeweißen Zuckersand und bizarren Felsformationen. Wasserfälle, tropischer Regenwald, Höhlen und eine einzigartige Unterwasserwelt machen Krabi zum Urlaubsparadies.


Buchtipp für Südostasien | Streifzüge durch das geheimnisvolle Südostasien | Reportagen aus Myanmar, Thailand, Vietnam, Kambodscha und Laos
Buchtipp für Südostasien | Streifzüge durch das geheimnisvolle Südostasien | Reportagen aus Myanmar, Thailand, Vietnam, Kambodscha und Laos

Hier eine Auswahl der Strände, die schnell und unkompliziert zu erreichen sind:

Ao Nang Strand

Thailand | Provinz Krabi | Strand in Ao Nang | Foto Mario Weigt
Thailand | Provinz Krabi | Strand in Ao Nang | Foto Mario Weigt

Der Ao Nang Beach ist sowohl Ausgangspunkt für andere Inseln und Strände, die nur mit dem Longtailboot zu erreichen sind, und beliebter Badestrand mit Stadtnähe. Das Wasser ist etwas wellig, aber gut zum Schwimmen geeignet. Wer allerdings in Ao Nang Ruhe und einen einsamen Strand erwartet, sollte gleich weiterziehen. An der Strandstraße herrscht Halli-Galli. Restaurants, Hotels, Reisebüros, Minimärkte, indische Schneidereien und Fastfood-Anbieter beherrschen das Stadtbild. Kulinarisch ist Ao Nang ein Highlight: Meeresfrüchte gegrillt, indische und malaysische Currys, Thaifood, Pizzas und Pasta, gegrillte Haxe und Brezeln 🙂 – alles was der Magen begehrt. Die großartige Aussicht vom Ao Nang Beach auf die Insel Koh Poda und Chicken Island macht Lust auf eine Bootstour. Abends bei Sonnenuntergang und Ebbe ist der Strand voll mit Spaziergängern. Die schöne Bucht mit dem luxuriösem Centara Grand Beach Resort ist über einen schmalen Wanderpfad zu erreichen. Vorsicht Affen!

Thailand | Provinz Krabi | Centara Grand Beach Resort | Foto Mario Weigt
Thailand | Provinz Krabi | Centara Grand Beach Resort | Foto Mario Weigt
Thailand | Provinz Krabi | Traveller am Ao Nang Strand | Foto Mario Weigt
Thailand | Provinz Krabi | Traveller am Ao Nang Strand | Foto Mario Weigt

Anreise von Krabi nach Ao Nang:

In Ao Nang stehen unzählige Hotels, Gästehäuser und Resorts zur Verfügung. Wer aber günstiger in Krabi übernachten möchte, muss ein Taxi (ca. 600 Baht) chartern, den günstigeren Bus (80 Baht) oder ein gemietetes Motorbike (250 Baht/Tag) nach Ao Nang nehmen.

Übernachten in Ao Nang

Ban Sai Nai Resort, Jinnie’s Place, Aonang Orchid Resort oder Ao Nang Cliff View

Phra Nang Cave Strand

Thailand | Provinz Krabi | Phra Nang Cave Beach | Foto Mario Weigt
Thailand | Provinz Krabi | Phra Nang Cave Beach | Foto Mario Weigt

Der Phra Nang Cave Strand ist nur mit dem Longtailboot zu erreichen. Den ganzen Tag ankern hier bunte Boote, um die Strandbesucher nach Ao Nang zurückzubringen. Ab 10 Uhr bieten mobile Restaurants (Longtailboote) einfache Küche und gekühlte Getränke an. Das klare Wasser lädt zum Schwimmen ein. Schatten bietet nur der westliche Strandabschnitt an der Höhle. Wer nicht nur abhängen möchte, kann auf einen Aussichtspunkt wandern oder an einem Kletterkurs teilnehmen.

Thailand | Provinz Krabi | Phra nang Cave Beach | Foto Mario Weigt
Thailand | Provinz Krabi | Phra Nang Cave Beach | Foto Mario Weigt

Anreise zum Phra Nang Cave Beach:

Von Ao Nang Beach starten bei Bedarf Longtailboote zum Phra Nang Cave Beach. Feste Zeiten gibt es nicht. Sind genug Passagiere zusammen, geht’s los. Tickets erhält man direkt am Ao Nang Strand. Die Hin- und Rückfahrt von und nach Ao Nang kostet 200 Baht. Vorsicht: Tickets nur am offiziellen Ticketschalter (gleich am Strand) kaufen. Betrüger versuchen auf der Straße Touristen mit gefälschten Tickets abzuzocken.

Insel Koh Poda

Thailand | Provinz Krabi | Blick von der Insel Koh Poda | Foto Mario Weigt
Thailand | Provinz Krabi | Blick von der Insel Koh Poda | Foto Mario Weigt

Beachen auf dieser unbewohnten Trauminsel mit Traumstrand ist Pflicht für einen Krabi-Traveller. Das Wasser ist glasklar und praktisch ohne Wellen. Feiner Sand, Schatten spendende Kasuarinen und der fantastische Blick auf einen bizarren Felsen lassen das Beacher-Herz höher schlagen. Im Wasser tummeln sich gestreifte Barsche, die ständig auf Futter warten. Die Zeit, als man sich hier als Robinson fühlte, ist allerdings vorbei. Auch hier hat der Massentourismus Einzug gehalten. Die Insel zählt zum Nationalpark, daher wird eine Gebühr von 100 Baht fällig. Eigentlich sollen die Bootsfahrer für Sauberkeit auf Koh Poda sorgen, aber die pennen lieber im Schatten der Kasuarinen.

Thailand | Provinz Krabi | Insel Koh Poda | Foto Mario Weigt
Thailand | Provinz Krabi | Insel Koh Poda | Foto Mario Weigt

Anreise zur Insel Koh Poda:

Auch nach Koh Poda kommt man nur vom Strand in Ao Nang mit dem Longtailboot. Das Ticket für die Hin- und Rückfahrt von Ao Nang nach Koh Poda kostet 300 Baht. Einzeltickets werden nicht verkauft. Rückfahrt ist spätestens 17 Uhr. Wichtig: die Nummer vom Boot merken, mit dem man gekommen ist. Das gleiche Boot nimmt den Gast wieder mit nach Ao Nang zurück. Ein eigenes Boot für den ganzen Tag kostet zwischen 1.800 und 2.300 Baht.

Übernachten auf Koh Poda

Hotels, Resorts und Gästehäuser sucht man auf der Insel Koh Poda vergebens. Hier gibt’s nur ein Restaurant und eine Tagesbar. Ein paar Bungalows sind dem Restaurant angeschlossen, werden aber nicht regelmäßig genutzt.

Railay, Railei oder auch Rai Leh Weststrand

Thailand | Provinz Krabi | Railay, Railei oder Rai Leh Strand | Foto Mario Weigt
Thailand | Provinz Krabi | Railay, Railei oder Rai Leh Strand | Foto Mario Weigt

Mehrere Namen für einen Strand: Railay, Railei oder Rai Leh. Wie auch immer: Der malerische Sandstrand Railay (Rai Leh) liegt in einer traumhaften Bucht, umgeben von hohen Felsen. Das Wasser eignet sich perfekt zum Baden und Schnorcheln. In einer kleinen Einkaufsmeile mit ein paar Restaurants bekommt man ein paar Snacks und kalte Getränke. Der Strand ist für sonnenhungrige Badegäste für Kletterer ein Paradies.

Thailand | Provinz Krabi | Blick vom Railay, Railei oder Rai Leh Strand | Foto Mario Weigt
Thailand | Provinz Krabi | Blick vom Railay, Railei oder Rai Leh Strand | Foto Mario Weigt

Anreise zum Railay, Railei oder Rai Leh Beach

Der Railay Strand liegt von Ao Nang 15 Bootsminuten entfernt. Tickets gibt’s an der Strandstraße in Ao Nang. Von Krabi Town benötigt das Boot ca. 45 Minuten bis zum Railay Oststrand. Von dort sind es noch fünf Gehminuten zum schöneren Railay Weststrand.

Resorts, Hotels und Gästehäuser am Railay Beach

Railei Beach Club, Preise je nach Saison und Ausstattung von 2.600 Baht bis 19.600 Baht.

Thailand | Provinz Krabi | Sonnenuntergang am Ao Nang Beach | Foto Mario Weigt
Thailand | Provinz Krabi | Sonnenuntergang am Ao Nang Beach | Foto Mario Weigt

Passend zum Thema: Thailand und Mekong:

Premium Bildband Südostasien (mit Laos, Thailand, Burma (Myanmar), Vietnam und Kambodscha) und der Bildband „Abenteuer Mekong – Eine Flussreise von China nach Vietnam“beide Bildbände sind im Reisebuchverlag Würzburg/Stürtz erschienen.

Auf’s Buchcover klicken und mehr Infos erhalten …

Bildband Abenteuer Mekong - Eine Flussreise von China nach Vietnam
Bildband „Abenteuer Mekong“ – eine Flussreise von China nach Vietnam

Premium Bildband Südostasien mit Burma (Myanmar), Thailand, Vietnam, Laos und Kambodscha | Fotos von Mario Weigt | Text Walter M. Weiss | Verlagshaus Würzburg/Stürtz
NEU!! Premium Bildband Südostasien (Auflage 2014) | Fotos: Mario Weigt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.